Praxis für ganzheitliche Beratung & Therapie

Das Enneagramm

Das Enneagramm ist eine Typenlehre, die der eigenen Persönlichkeitsfindung dient. Ich gehe damit bereits seit 20 Jahren "schwanger" und habe ein System entwickelt, mit dem ich Ihnen helfe, Ihren Persönlichkeitstyp zu erkennen und zu begreifen.

(Mein Liebe zum Ennegramm findet sich auch in meinem Enneagramm-Theater wieder, in dem ich auf humorvolle Art, alle Typen zur Darstellung bringe und dabei gerne das Publikum mit einbinde.)

Das Enneagramm führt uns als ein System spiritueller Psychologie zum tieferen Verständnis unserer Persönlichkeit, wie wir es vorher noch nicht kannten. Sein Ursprung liegt etwa viertausend Jahre zurück. Die Quelle befindet sich im Nahen Osten, wo viele spirituelle Philosophien und Überlieferungen ihren Anfang genommen haben und heute wieder zusammen fließen. Wir haben es mit neun verschiedenen Persönlichkeits-Mustern zu tun:

Die Enneagramm-Typen

  • 1 Perfektionist
  • 2 Helfer
  • 3 Dynamiker
  • 4 Individualist
  • 5 Beobachter
  • 6 Loyalist
  • 7 Glücksucher
  • 8 Macher
  • 9 Vermittler

Es ist nicht sinnvoll zu sagen, wir haben diese Muster, sondern wir sind diese Muster. Dann können sie sich für uns öffnen, wie ein Blumenstrauß mit Dornen Stacheln, Blüten und Knospen. Es gibt drei große Bereiche, in denen wir jeweils drei dieser Persönlichkeiten wieder finden. Das Zentrum der Bauch-, der Herz- und der Kopf-Energie. Jeder Mensch gehört nur zu einem Muster, das durch seine seelische Hauptabhängigkeit bestimmt wird. In Bezug auf die seelische Gesundheit, ist es ausreichend, dass jeder Mensch nur eine Hauptabhängigkeit hat.

Die Hauptabhängigkeiten der einzelnen Enneagramm-Typen sind:
Der Zorn, der Stolz, die Lüge, der Neid, die Habsucht, die Furcht, die Wollust und die Trägheit.
Diese jeweiligen Glaubenssätze verhindern eine Weiterentwicklung:
Ich sollte das Richtige tun, ich sollte anderen helfen, ich sollte erfolgreich sein, ich sollte etwas Besonderes sein, ich sollte Abstand halten, ich sollte meine Pflicht tun, ich sollte glücklich sein, ich sollte stark sein, ich sollte in Harmonie leben.

Diese Leitsätze sind der Typologische Hauptwert eines Menschen. Sie bestimmen handlungs- und erkenntnisleitendes Interesse. Inwieweit ein Mensch sich von seinem Leitsatz bestimmen lässt, hängt von seiner Entwicklung ab. Auf dem Weg der Selbsterkenntnis, kann ein Mensch erkennen, wie einseitig, einengend und wachstumshindernd sein Leitsatz bislang sein Leben bestimmt hat. Eine Auseinandersetzung mit dem Leitsatz ist eine wichtige Voraussetzung für den Weg vom Typ zum Original.

Ich danke meinem Freund Andreas Caspari für die folgende Visualisierung der 9 Charaktere.

Enneagramm - die neun Gesichter der Persönlichkeiten und ihre positiven Seiten

Seismoril in Action